^Back To Top

logo

Der Minigolfclub für alle

Am letzten Sonntag blieben 11 Spieler und Spielerinnen am Coupe Florida unter hundert Schläge. Am tiefsten kam Rita Ris vom MC Grenchen mit 91 Punkten. Sie gewann

die Kategorie Damen vor der Einheimischen Barbara Soom mit guten 93 Punkten. Ebenfalls 93 Schläge spielte der Junior Michel Gadenz vom MC Bern. Am Start waren 4 Jugendliche. Das war schon lange nicht mehr der Fall. Die jüngeren Senioren, ab 46 Jahre, stellten die grösste Kategorie mit 17 Spieler. Markus Wächter gewann mit 92 Punkten vor dem schlecht gestarteten, für den MC Rhone spielenden, Mario Schneider. Mit zwei Passen von je 30 Schlägen arbeitete er sich bis auf zwei Punkte an den führenden heran. Dritter wurde der Floridaner Marcel Grunder.mit 96 Punkten. Bei den älteren Senioren gewann der Thuner Walter Grossen mit 97 Punkten. Dahinter klassierte sich Brügger Günter Stephan mit 101 Punkten Einen Doppelsieg für den MC Florida gab es bei den Seniorinnen. Barbara Geissler mit 100 Punkten vor der wieder für das Florida spielende Arlitte Stephan. Sie benötigte für die 3 Runden 101 Schläge. Bei den Herren siegte der für Olten spielende Andreas Giger mit 95 Punkten. Er kennt die Anlage sehr gut. Spielte er noch im letzten Jahr fürs "Florida". Erstaunlich der zweite Platz von Christoph Stotzer. Erstaunlich deshalb, weil der Floridaner seit vielen Jahren kein Turnier gespielt.

Die Mannschaftswertung gewann die erste Mannschaft vom MC Eichholz Gerlafingen. Als zweite erreichte die zweite Mannschaft vom MC Florida. Einen besseren Rang vergaben diese mit einer 146 Passe in der dritten Runde. 

Glück hatten wir mit dem Wetter. Petrus hatte einmal mehr ein einsehen mit dem Veranstalter. Es blieb den ganzen Tag trocken und gegen Mittag wurde es sogar ein warm.
Der MC Florida wünscht allen für die weitere Saison viel Glück und "Guet Loch" Bis zum nächsten Jahr im August. Vielleicht sehen wir ein paar schon im Juli für die Einzel-Schweizermeisterschaft.

Sponsoren

Copyrigcht © 2013 Minigolfclub Florida Studen